Alphotel Eiger Beatenberg Berner Oberland Schweiz
willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen willkommen
KLEIN - FEIN - STILVOLL

Als Quereinsteiger haben wir  am 1. Januar 2000 das Alphotel Eiger übernommen und uns ins Abendteuer Hotelgastgeber gestürzt.

Zuvor war Katrin 15 Jahre bei Swissair und Swiss angestellt, davon 10 Jahre als Maitre de Cabine.  Das Kennenlernen und Erleben von anderen Kulturen, den Umgang mit verschiedensten Menschen,  sowie das Umherreisen  kommen Katrin in Ihrer jetzigen Tätigkeit sehr entgegen.

Christoph als gelernter Zimmermann, hat seien Beruf 14 Jahre ausgeübt, davon 6 Jahre als Zimmerpolier. Für Renovationen, Neuerungen oder Umbauarbeiten hat das Alphotel Eiger so den Fachmann gleich im Hause.

Ein gemütlicher Tagesausklang in der Stube oder im Garten ohne ein Glas guten Weins ist für uns sehr selten. Als Weinliebhaber haben wir auch für fast jeden Gast eine spannende Wein-Empfehlung. Nicht selten erfährt man in solchen Situationen auch das eine oder andere zusätzlich über die Gastgeber vom Eiger.

Dekorationen im Alphotel Eiger stammen meist aus Katrins Hand. Die Liebe fürs Detail ist ebenso gross wie die Liebe zu natürlichen, echten und handgemachten Dekorationsgegenständen.

Tauchen ist für Christoph nicht nur eine Ferienbeschäftigung. Ab und zu wagt er sich noch so gerne in den kalten Thunersee!!!

Katrin kocht leidenschaftlich gerne für die Familie und durfte so schon mit bekannten Köchen wie Andreas C. Studer die Kelle teilen.

Dass man in Beatenberg gerne wandert und die Natur geniesst, liegt auf der Hand. Christoph als diplomierter Berner-Wanderleiter trifft man öfters mit den Eigergästen bei unserer Kuh im Justistal , auf der Bire oder in den Kohlestollen oberhalb Beatenbergs an.

Christoph fährt sehr gerne Motorrad, sofern es die Zeit erlaubt. Nicht selten begleitet er sogar Gäste auf einer Tour über unsere schönsten Alpenpässe.

Beide spielen wir im Winter auch leidenschaftlich gerne Curling. Wer diesen Sport auch mal ausprobieren möchte, kann mit Christoph gerne eine Schnupperlektion absolvieren.

Schlitten fahren hat in Beatenberg Tradition. Heute fährt man allerdings eher zum Vergnügen vom Niederhorn nach Beatenberg. Natürlich fahren wir auch Ski oder geniessen die vielen Kilometer Winterwanderwege in unseren Bergen.

Eher etwas laut zu und her geht es, wenn Christoph mit der Motorsäge Katrin beim Dekorieren unterstützt oder mal wieder eine Skulptur für den Garten kreiert.